HFKW: finanzielle Unterstützung vor der Steuer

In Frankreich wurde das Finanzgesetz 2019 veröffentlicht. Damit ist es amtlich: ab 2021 gilt eine HFKW Steuer. Aber bis dahin können mit sofortiger Wirkung und bis zum 31. Dezember 2022 40% der Investitionen für Neuanlagen, die ohne HFKWs betrieben werden, von der Steuer abgesetzt werden.

 

Was die Steuer angeht, so beläuft sie sich in 2021 auf 15 Euro/CO2-Äq Tonne, 18 Euro in 2022, 22 Euro in 2023 und 26 Euro in 2024. Ab 2025 sind es dann 30 Euro. Die Steuer muss von demjenigen bezahlt werden, der die erste Lieferung der Kältemittel in Frankreich ausführt, ob gratis oder gegen Entgelt.

 

www.larpf.fr

  ...

Veranstaltungen

Kälte-Klima-übersetzer