Kohlenwasserstoffe in Kühlschränken nun auch in den USA

Das US Umweltamt hat die Vorschriften für Kältemittel in Kühlschränken geändert, um den Übergang von HFKWs auf brennbare Kältemittel mit niedrigem GWP Wert wie z.B. Kohlenwasserstoffe in Kühlschränken zu ermöglichen.

 

Konkret wurden die Einsatzbedingungen für R-600a, R-290 und R-441 für neue Kühlschränke und Tiefkühltruhen im Rahmen des SNAP Programms geändert. Die neuen Vorschriften treten ab September dieses Jahres in Kraft.

 

Die Entscheidung des EPA zeigt, dass man auch in den USA bemüht ist, der Abhängigkeit von Kältemitteln mit höherem GWP in einer Reihe von Sektoren wie Industrie-, Gewerbe- und Haushaltkälte ein Ende zu setzen.

 

Die neuen Vorschriften sollen für neue Geräte gelten, die speziell für Gase mit höherer Brennbarkeit entwickelt wurden. Sie gelten jedoch nicht für Umstellungen bestehender Anlagen.

Außerdem darf die Füllmenge der Kältemittel 57g nicht übersteigen.

 

www.racplus.com

 

  ...

Veranstaltungen

Kälte-Klima-übersetzer